Alle Artikel von M.Rossa

Informationen zum Wasser anstellen am 18.04.2020

Liebe GartenfreundInnen,

Das Anstellen des Wassers wird am 18.04.2020 unter Beachtung der folgenden Auflagen des Ordnungsamtes Leipzig durchgeführt:

„Das Wasseranstellen sollte mit so wenig Personal wie möglich und mit geringen Aufwand durchgeführt werden, wobei dies für die Wasserverantwortlichen ausschließlich auf freiwilliger Basis erfolgt. Länger dauernde Arbeiten, wie z.B. das Verplomben der Wasseruhren ist auf einen späteren Zeitpunkt zu verlegen. Weiterhin sind unbedingt die Sicherheitsabstände untereinander einzuhalten sowie die Hygienischen Vorschriften zum Infektionsschutz, dazu zählen u.a. das Tragen von Atemschutzmasken und Handschuhen. Der Kontakt zu den Pächtern und die Bildung von Gruppen ist zu vermeiden.“

Aus diesen Gründen gelten folgende Festlegungen:

  • Als Pächter sind Sie bitte am 18.04.20 um 09:00 Uhr in der von Ihnen gepachteten Parzelle. Für das Anstellen haben wir eine Zeit von max. 1 Stunde angesetzt. Somit bleiben Sie bitte bis 10:00 Uhr in Ihrem Garten.
  • Am 17.04.20 haben Sie als Pächter den Wasserzähler einzubauen. Schließen Sie nach dem Einbau bitte das Ventil.
  • Ab dem 18.04.20 07:00 Uhr, steht die Versorgungsanlage unter Druck. Dabei ist es egal, ob an Ihrem Anschluss schon Wasser anliegt.
  • Durch die Ableser werden am 18.04.20, keine Wasserzähler eingebaut. Die Plomben werden wir zu einem späteren Zeitpunkt anbringen.
  • Sollten Sie nicht anwesend sein und der Wasserzähler nicht eingebaut sein, sprechen Sie mit Ihrem Nachbarn und schließen Sie das Ventil!
  • Achten Sie auf einen Abstand zu den Gartenfreunden von mind. 1,5 m, geben Sie keine Hand und treffen Sie ausreichende Schutzmaßnahmen.
  • Die Rechnungen werden in diesem Jahr per Post verschickt und nicht zur Ablesung ausgegeben.

Bitte nicht vergessen: Ablesung Strom

  • Den Zählerstand Strom lesen Sie bitte selber ab und senden diesen bitte bis zum 10.04.20 an die Mail – Adresse strom@kgv-johannistal.de oder schriftlich in den Vereinsbriefkasten unter Angabe:
  • Gartennummer:
  • Zählernummer:
  • Zählerstand:

Die Arbeitsgruppen Wasser und Strom sind gemeinsam mit dem Vorstand bemüht, diesen Termin abzusichern. Wir machen dennoch darauf aufmerksam, dass es auch noch kurzfristig zu Änderungen kommen kann. Dieses richtet sich auch danach, wie sich die aktuelle Lage zu Corona weiterentwickelt.

Bei weiteren Änderungen / aktuellen Informationen werden wir ausschließlich die Benachrichtigung über Mail / Aushang und unsere Internetseite durchführen. Bitte denken Sie daran, sich immer auf den aktuellen Stand zu bringen.
Mit freundlichen Grüßen

Ihr Vorstand.

 

Information zur Stromversorgung ab 06.04.2020 – Wasser anstellen weiter am 18.04.2020

Liebe GartenfreundInnen,

Ab dem 06.04.2020 beginnen notwendige Reparaturarbeiten im Bereich der AG Strom. Diese Arbeiten werden bis Ende April 2020 abgeschlossen. Bitte beachten Sie, daß es in dieser Zeit immer wieder zu Unterbrechungen der Stromversorgung kommt.

Zum Wasser anstellen am 18.04.2020 wird es in Kürze weitere Informationen per eMail, in den Schaukästen und hier im Internet geben.

Viele Grüße

Ihr Vorstand

Aktuelle Änderungen aufgrund der Allgemeinverfügung des Freistaates Sachsen vom 22.03.2020 – Wasser anstellen wird verschoben auf den 18.04.2020

Liebe Gartenfreundinnen und Gartenfreunde,

Der Freistaat Sachsen hat eine neue Allgemeinverfügung erlassen, die weitreichende Auswirkungen auf die Bewegungsfreiheit hat und bis einschließlich dem 05.04.2020 gilt. Dies hat auch weitere Auswirkungen auf unseren Kleingartenverein.

Unter Punkt 2.13 findet sich die Passage, daß der „Besuch des eigenen Kleingartens im Sinne des Bundeskleingartengesetzes, allerdings ausschließlich alleine oder in Begleitung des Lebenspartners bzw. mit Angehörigen des eigenen Hausstandes und ohne jede sonstige Gruppenbildung größer als fünf Personen.“

Aus diesem Grund wird das Wasser anstellen am 04.04.2020 verschoben. Als neuer Termin wird Stand jetzt der 18.04.2020 angestrebt. Der Vorstand wird alle Gartenfreunde kurzfristig informieren, wenn auch dieser Termin nicht möglich ist. Bitte schauen Sie hierzu auch immer wieder in die Schaukästen im Verein.

Bitte halten Sie sich an die Auflagen in der Allgemeinverfügung! Wir haben im Gegensatz zu anderen Bevölkerungsgruppen einen triftigen Grund mehr, die Wohnung verlassen zu können und sollten diesen nicht durch unvernünftiges Handeln aufs Spiel setzen! Insbesondere sollten Pächtergruppen bestehend aus mehreren Personen/Familien die Formulierung „eigener Hausstand“ ernst nehmen und nicht nur die Anzahl der maximalen Gruppenbildung.

Bleibt gesund und fit

Der Vorstand